Samuel Gatterbauer

TopTalent Description
  • 0
  • 20. August 2020

3

TopTalent

Basketball

Samuel Gatterbauer

Geburtsdatum: 31. Jänner 2004

Verein: FCN Baskets Wels

Trainer: Dietmar Söllner

Erfolge: mehrfacher Landesmeister
3. Platz ÖM U16
22. Platz EM Division B U16
Kader für (abgesagte) U16 EM 2020

Ob im Jugend-Nationalteam oder beim FCN Baskets Wels – Samuel Gatterbauer dribbelt seinen Gegenspielern mit dem Ball in der Hand um die Ohren. Vor acht Jahren entdeckte der Point Guard seine Liebe zum Basketball, die ihn im Idealfall bis in die deutsche Bundesliga und in die NBA nach Nordamerika führen soll. Dabei darf Samuel stets auf seinen treuesten Fan vertrauen: Opa Johann unterstützt ihn bei jedem Spiel.



Bitte akzeptieren Sie statistics, marketing Cookies um dieses Video zu sehen.

Das Traumziel heißt NBA

Basketballer Samuel Gatterbauer geht mit Startnummer 3 ins Rennen

Vor rund acht Jahren entdeckte Samuel Gatterbauer die Liebe zum Basketball. „Es hat immer Spaß gemacht, nicht nur das Training, sondern auch das Gewinnen“, schmunzelt der heute 16-Jährige.

Spielmacherqualitäten

Mittlerweile dribbelt der Youngster vom FCN Baskets Wels die Gegner im Jugend-Nationalteamdress schwindlig. Und der Guard mit dem markanten neongelben Stirnband will weiter hoch hinaus, über die deutsche Bundesliga soll es über den großen Teich in die amerikanische NBA gehen. Dort wo seine großen Vorbilder spielen — Kyrie Irving („sein Ballhandling ist faszinierend“) und Legende Steve Curry.

Für seinen Traum trainiert Gatterbauer während der Saison zehn bis zwölf Mal pro Woche, selbst der Corona-Lockdown konnte den 1,79-m-großen Spielmacher nicht stoppen. Ehrgeizig, stur und zielstrebig, wie er sich selbst beschreibt, arbeitete der BORG-Schüler auf Parkplätzen an Dribbling und Ballbehandlung, am Streetball-Platz verbesserte er in einsamen Stunden seine Wurftechnik.

Der Opa als größter Fan und Fahrlehrer

Sein wohl größter Fan ist Opa Johann, der wie seine Eltern jedes Spiel besucht und mit Samuel auch die Übungsfahrten für den L17-Führerschein absolvierte. „Er sagt, ich fahre sehr gut.“ Das sind auch seine Leistungen auf dem Basketball-Court und die sollen ihm nun bei der Wahl zum TopTalent viele Stimmen bringen. „Ich will Profi werden und der Titel als TopTalent bedeutet mehr Chancen“, ist Samuel überzeugt.