Adriana Lehaci

TopTalent Description
  • 0
  • 26. August 2021

10

TopTalent

Kajak

Adriana Lehaci

Geburtsdatum: 8. Februar 2008

Verein: UKRV Schnecke Linz

Trainer: Vasile Lehaci

Erfolge: ÖM U18 K1 + K2 200m, B-Finale bei der U18-EM 2021, 2x 4. bei Olympic Hopes Regatta

Nach vielen Jahren beim Kunstturnern stieg die 16-Jährige erst vor drei Jahren wettkampfmäßig ins Kanu um. Dort eifert sie ihrer älteren Schwester Ana nach und will wie diese zu den Olympischen Spielen. Mit Siegen bei den Österreichischen Meisterschaften und internationalen Ausrufezeichen ist sie auf einem sehr guten Weg. Adriana paddelt aber nicht nur schnell, sondern bäckt als Ausgleich zum harten Training auch gerne. Im Familien- und Freundeskreis ist sie bekannt für ihre leckeren Brownies.

Bitte akzeptieren Sie statistics, marketing Cookies um dieses Video zu sehen.

Im Sog der großen Schwester

15 Jahre nach der zweifachen Olympia-Teilnehmerin Ana Roxana taucht der Name Lehaci wieder in der Liste der TopTalente auf. Schwester Adriana tritt hier in die Fußstapfen ihres großen Vorbilds. „Sie hilft mir sehr viel. Ich möchte gern so erfolgreich werden wie sie“, erklärte die 16-jährige Flachwasser-Kanutin. Das große Ziel ist Olympia.

„2024 — und wenn nicht, dann die nächsten“, lautet die ehrgeizige Ansage. Ihre Spezialstrecke sind die 200 m im Kajak-Einer. Im Sommer zeigte die Schülerin u. a. mit einem Regatta-Sieg in Italien ihr großes Potenzial. Um den Hals wie immer eine Kette, die sie von Ana geschenkt bekommen hat, als Glücksbringer.

Vom Turnboden ins Kanu

Der Aufstieg war rasant, denn eigentlich fährt sie erst seit drei Jahren wettkampfmäßig im Kanu, davor war sie acht Jahre Leistungsturnerin. Nach dem Ende dieser Karriere machte sie zwei Monate Sportpause — bis die Liebe zum Kanusport neu entdeckt wurde. „Es ist einfach faszinierend, aber ich weiß auch nicht genau warum“, lachte Adriana.

14 Stunden verbringt sie in der Woche am Wasser, arbeitet gemäß ihrem Motto „aus Fehlern lernt man“ hart an sich selbst. Und wenn die Linzerin einmal nicht am Wasser paddelt oder in der Kraftkammer schwitzt, dann steht sie hinter dem Ofen. Denn Backen ist ihre Leidenschaft. Die Spezialität? „Brownies.“ Ob sie welche zur TopTalent-Gala mitnimmt, blieb ihr Geheimnis. Fix ist nur, dass sie auf viele Stimmen hofft, „damit mich noch mehr Leute kennen und auch Kanu bekannter wird.“