Lena Raidel

TopTalent Description
  • 0
  • 26. August 2021

10

TopTalent

Gewichtheben

Lena Raidel

Geburtsdatum: 4. September 2004

Verein: Union Lochen

Trainer: Victoria Hahn

Erfolge: Drei Mal Silber bei der U15-EM 2018, Staatsmeisterin U15, U17 und Allgemeine Klasse, Mannschaftsstaatsmeisterin Damen 2020

Gewichtheberinnen sind immer noch mit Vorurteilen konfrontiert. So auch die mehrfache Staatsmeisterin Lena Raidel, die betont: „Ich kann viel Frau sein und trotzdem diesen Sport ausüben.“  Die Lochen-Athletin macht das mit Erfolg vor und will ihre Begeisterung auf die nächste Generation übertragen.

Video
Ich möchte eingebundene Video Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Mit aller Kraft gegen Vorurteile

„Mannsweib“, „Gewichtheben ist kein Sport für Frauen“ oder: „So viele Muskeln sind schiarch“ — nur einige Beispiele für respektlose Aussagen mit denen Lena Raidel seit 2012 immer wieder konfrontiert ist.

Ihre TopTalent-Nominierung will die frischgebackene Absolventin der Handelsschule Salzburg nutzen, damit das Gewichtheben mehr Reichweite erhält und gewisse Vorurteile verschwinden. „Ich kann viel Frau sein und trotzdem diesen Sport ausüben“, betonte die 18-jährige Straßwalchnerin, die für die Union Lochen erfolgreich im Einsatz ist.

„In die Wiege gelegt“

„Meine Eltern waren beziehungsweise sind Kraftsportler, das ist mir in die Wiege gelegt worden“, schmunzelt die mehrfache Staatsmeisterin, die pro Woche ein Pensum mit sechs bis acht Kraft-Einheiten sowie zusätzliche Yoga und Ausdauer-Inhalte abspult. Neben der Abwechslung bei jedem Training, motiviert Raidel „die Steigerung, dass man immer mehr Gewicht nehmen kann“.

Ab Oktober warten auf die „sehr frauliche Gewichtheberin“ — Beauty-Themen stehen ganz hoch im Kurs — noch Saisonhighlights. „Neben meiner vierten EM (jetzt U20/Anm.) steht auch noch die Staatsmeisterschaft vor der Türe“, erklärte Raidel, die neben sportlichen Zielen — EM-Quali in der Allgemeinen Klasse und WM-Teilnahme — auch schon an die Zeit nach ihrer aktiven Karriere denkt. „Ich will Kinder trainieren und zum Gewichtheben bringen. Dafür werde ich nun Ausbildungen in Richtung Massage, Ernährung und Training starten, um ihnen das komplette Package als Coach anbieten zu können.“